Witze Zum Wegschmeißen

Ossi Wessi Witze (228)

Bewertung: 1 von 5

NachAnsicht der SED-Führung besteht kein Anlass für den Abschluss eines Friedensvertrages zwischen den Siegermächten des Zweiten Weltkrieges und den beiden Teilen in Deutschland. An der Grenze werde ja immer noch geschossen.

Witz Nr. 2706
Ein Soldat der DDR-Grenztruppen und ein Angehöriger des Bundesgrenzschutzes liegen sich gegenüber. Als eines Tages der Westgrenzer schläft, füllt der Ost-Grenzer seinen Stahlhelm mit Dreck. Als eine Woche später der Ost-Grenzer schläft, füllt der West-Grenzer seinen Stahlhelmmit Zigaretten, Apfelsinen und Schnaps. Errötend stammelt der Ost-Grenzer vielen Dank. Meint der West-Grenzer: "Schon gut. Jeder gibt eben, was er hat..."

Witz Nr. 2707
In einem DDR-Zuchthaus fragt ein Häftling den anderen nach dem Grund seiner Verurteilung. "Weil ich zu faul war." "Sabotage ?" "Nein. Ich hatte mit einem Kollegen über Politik gesprochen und dachte, es hätte bis zum nächsten Morgen Zeit, ihm beim Staats- sicherheitsdienstanzuzeigen. Aber er war schneller."

Witz Nr. 2708
Über die Zonengrenze hoppelt ein Kaninchen in den Westen. Mit der Begründung, in der DDR würden jetzt alle Elefanten verfolgt, beantragtes politisches Asyl. "Aber du bist doch gar kein Elefant!" "Das weiß ich auch, aber machen Sie das Mal der Stasi klar..." (StaSi= Staatssicherheit, verfolgte die Regimegegner und spionierte das Volk aus)

Witz Nr. 2709
"Werden politische Witze in der DDR auch honoriert?" "Selbstverständlich. Von einem Jahr an aufwärts."

Witz Nr. 2710
Ein junger Mann des Staatssicherheitsdienstes erhält seinen ersten Probeauftrag, in eine hohe Funktionärsversammlung soll sich ein westlicher Spion eingeschlichen haben. Das Referat Honecker s dauert zwei, drei, vier Stunden. Plötzlich springt der junge DDR-Geheimdienstler auf und stürzt sich auf einen Mann - der dann auch zugibt, der gesuchte Spion zu sein. Staatssicherheitsdienstminister Mielke gratuliert und fragt erstaunt nach der Methode. "Ich dachte an das bekannte Lenin-Wort: Der Klassenfeind schläft nie!" Frage: ‘Wie sieht es mit der Planerfüllung aus?' Antwort: 'Einhundert Prozent!' Frage: ‘Und die Ausschussquote ?' Antwort: ‘Etwa fünf Prozent.' Frage: ‘Reicht das für die DDR?'

Witz Nr. 2711
Von wem stammt der Ausspruch: lernen, lernen und nochmals lernen? Von Lenin. Ja, aber wann hat er das gesagt? Na, als er das Zeugnis von Ulbricht gesehen hat!

Witz Nr. 2712
Warum ist die DDR-Wirtschaft in die Knie gegangen? Weil sie gerade zum Sprung ansetzten wollte um die kapitalistische Wirtschaft zu überholen.

Witz Nr. 2713
Was ist der Unterschied zwischen Demokratie und sozialistischer Demokratie? Na, so ungefähr derselbe wie zwischen einem Stuhl und einem elektrischen Stuhl.

Witz Nr. 2714
Warum steht der Imperialismus am Abgrund? Damit er die DDR besser beobachten kann!

Witz Nr. 2715
In einer Drogerie. Kunde: "Genosse Drogist, ich hätte gern Rasierklingen. Aber gute. Haben Sie Gilette?" Drogist: "Haben wir nicht. Kommen Sie nächste Woche noch mal vorbei!" Eine Woche später. Kunde: "Genosse Drogist, wie ist die Sache mit den Gilette?" Drogist: "Leider immer noch nichts." Der Kunde geht. Verkäuferin: "Aber Herr Mielke, warum schicken Sie den Kunden immer wieder weg? Unterm Ladentisch sind doch genug Gilette!" Drogist: "Liebe Christiane, solange der Kunde 'Genosse' zu mir sagt, soll er sich meinetwegen mit Hammer und Sichel rasieren!"

Witz Nr. 2716
Wer schleicht so spät durch Kraut und Rüben, es ist der Erich, der will nach drüben. Erhält das Westgeld wohl in dem Arm. Erhält es sicher, er hält es warm. Er erreicht die Grenze mit Mühe und Not, tritt auf 'ne Miene und - bums - war er tot.

Witz Nr. 2717
Was ist Glück? Natürlich, dass wir in der DDR leben. Was ist Pech? Pech ist, dass wir so viel Glück haben!

Witz Nr. 2718
An die Tür des Weißen Hauses in Washington klopft ein kleines Teufelchen. Die Tür wird geöffnet."Ich bin das kleine Teufelchen mit dem kleinen goldenen Eimerchen, ich will hier klauen!" "Hau bloß ab, sonst kommst Du nach Sing Sing!" Tür zu. Das Teufelchen geht nach Bonn. "Ich bin das kleine Teufelchen mit dem kleinen goldenen Eimerchen, ich will hier klauen!" "Verschwinde, sonst wird der Verfassungsschutz in die Mangel nehmen!" Tür zu. Schließlich kommt das Teufelchen nach Berlin undklopft an die Tür des Regierungssitzes. Ich bin das kleine Teufelchen- nanu wo ist denn bloß mein kleines goldenes Eimerchen?"

Witz Nr. 2719
Siegmund Jähn, der erste deutsche Kosmonaut, gerade wieder gelandet, und Honecker fahren in einem offenen Wagen durch Berlin und lassen sich bejubeln. Doch einige der Juble wurden verhaftet, sie riefen immer: "Honecker - Jähn, Honecker - Jähn"

Witz Nr. 2720

Erste Seite  Vorherige Seite < 4 5 6 7 8 9 10 11 12 > Nächste Seite  Letzte Seite